HD Schellnack /// Kontakt Twitter iPhoto pointandshoot Typographie Alternative Pop Licht nodesign Aktionen Zitat Natur Photographie Denken Fail ScienceFiction Apple Studium Belletristik Comics Dayshot Vernacular Scratchbook Werbung Fragen Winter Software Medien Fun Retro Gesellschaft Farbe Print Electronic Magazine iOS Zukunft Web Drama Frühling Jazz Sommer Kitsch Kunst Sachbuch Hardware Fantasy Klassik Herbst Thriller Emma

CLOVERFIELD PREVIEW

J.J. Abrams, Spiritus Rector hinter Alias und Lost, ist weiter in Hollywood aktiv und hat gerade mit Paramount einen Vertrag unterzeichnet, nach dem man wohl noch einiges von ihm hören dürfte. Nach dem durchwachsenen Mission Impossible III produziert er nun zunächst einen schwer gehypten Film namens Cloverfield, der nach einer Mischung von Blair Witch Project und Armageddon aussieht, eine Art Reality-Soap-Weltuntergangs-Film. Die Spekulationsmaschine ist im vollen Gange – wahrscheinlich wird wird der mit 30 Millionen Dollar recht preiswert produzierte Film sich um eine Art Monster drehen. Das HomeVideo-Konzept an sich ist nach wie vor relativ neu (obwohl natürlich prinzipiell als Idee seit Orson Welles Radio-Fake-Dokumentation von 1938, War of The World, bekannt… ), man darf gespannt sein, wie die Geschichte an sich wird.  Der Trailer ist jedenfalls einladend. Cloverfield an sich ist ein Beispiel dafür, wie sehr Abrams bei Lost die Kunst des viralen Marketings gelernt hat, der Hype um den Trailer und die Site erinnern stark an das wegweisende  Alternate Reality Game The Lost Experience, mit der der Sender ABC die Lost-Fans zwischen Staffel 2 und 3 bei der Stange hielt und in dessen atemberaubenden Verlauf entscheidende Elemente des Lost-Backgrounds, teilweise auch der Zukunft der Serie, preisgegeben wurden. The Lost Experience ist ein fast bahnbrechendes und vor allem hocherfolgreiches Interaktions-Experiment gewesen in seiner Mischung aus Online, TV-Inhalten und realen Elementen, mich würde wundern, wenn die Marketingmaschine Hollywood nicht davon lernen würde. Jedenfalls tauchen rund um Cloverfield, wie bei Lost Experience eben auch, bereits gefakte Websites und Blogs auf, die vielleicht mit dem Film in Verbindung stehen.

PS: Wer The Lost Experience nicht kennt – hier ist eine Übersicht und einiges an Links.

22. Juli 2007 15:46 Uhr. Kategorie Film.
Keine Antwort.

«
»

Comments are closed.


Creative Commons Licence